Keine Kommentare

Puerto Andratx

Puerto Andratx ist ein Naturhafen, in der Gemeinde Andratx, der im Südwesten von Mallorca gelegen ist, umgeben von Buchten mit kristallklarem Wasser, wie Cala Llamp, Cala Moragues, Cala Marmacen und Cala d’Egos. Dieser antike Fischerort hat sich zu einem modernen, kosmopolitischen und lebensfrohen Ort verwandelt, in dem sich die verschiedensten Kulturen, Geschäfte, Sonne und Freizeit vermischen. Er bietet auch unzählige Aktivitäten, die im Zusammenhang mit dem Meer stehen. Gleichwohl, zählt der „Club de Vela“ zu den am Besten ausgestatteten Yachthäfen von Mallorca.

Auf der Mole steht das Gebäude „La Lonja“, Zeugnis der Anwesenheit der Fischer, wo man am Nachmittag die Möglichkeit hat den frischen Fang der Fischer zu kaufen. Läden und Restaurants mit angenehmen Terrassen entlang der Uferpromenade, laden ein das Meer und am Abend den Sonnenuntergang zu beobachten.

In Puerto Andratx befinden sich Sehenswürdigkeiten von großem historischem und architektonischem Interesse. Einerseits, die Verteidigungstürme, Zeugnisse der Bedrohung der Freibeuter, wie der von Sant Carles, in La Mola; oder in der Straße Rodríguez Acosta 9,  der in eine private Wohnung umgewandelt wurde, und andererseits die religiöse Architektur wie die Kirche Nuestra Señora del Carmen.

Comments (0)